Follower

Montag, 3. Oktober 2011

Poffertjes





Teig

100 g Mehl
100 g Buchweizenmehl
400 ml lauwarme Milch oder Wasser
1 Ei
1 TL (10 g) Trockenhefe bzw. 20 g frische Hefe
1/2 TL Salz
50 g geschmolzene Butter
1 EL Sirup
Zum Garnieren
Puderzucker
Butterröllchen
Zuckerrübensirup

Zubereitung

Hefe in etwas Milch auflösen
Salz in eine Teigschüssel geben. Mehl hineinsieben, in die Mitte einen Trichter machen in den die Milchhefemischung gegeben wird
Milch nach und nach einrühren, zum Schluss das Ei, die Butter und den Sirup zufügen. Das Gemisch gut rühren und darauf achten, dass sich keine Klumpen bilden. Danach ruht das Gemisch erst mal an einem warmen und zugfreien Ort, damit die Hefe gehen kann (30 - 40 Minuten).
Poffertjespfanne heiß werden lassen und z. B. mit Butter einstreichen. Dann werden die Mulden zu ca. ¾ mit dem Teig gefüllt. Dann wird die Pfanne erhitzt und die Poffertjes solange gebacken, bis die Oberfläche des Teigs noch nicht ganz getrocknet ist. Dann werden alle Poffertjes in der Mulde gewendet und solange gebacken, bis das Poffertje beidseitig goldbraun ist.
Die Poffertjes werden dann aus der Pfanne genommen, mit Puderzucker dick bestreut. Normalerweise legt man dann ein Butterröllchen darauf, wer will kann noch Zuckerrübensirup dazu geben (oder nur den Sirup). Das Poffertje wird dann sofort serviert.

Das Rezept ist aus der Bedienungsanleitung der Pfanne!!!



Keine Kommentare: