Follower

Samstag, 22. November 2014

Dreierlei süße Murmeln

Eierlikör-Kokos-Kugeln


Zutaten:

250 ml Eierlikör

100 g Palmin/Kokosfett

5 Tafeln weiße Schokolade

250 g Kokosflocken.

Kokosflocken oder Puderzucker zum wenden


Zubereitung:

Palmin schmelzen und Schokolade im Wasserbad schmelzen lassen.
Eierlikör und Kokosflocken unterheben. Kalt werden lassen. Am besten über Nacht im Kühlschrank. Dann kleine Stückchen abmachen und zu Kugeln formen. In Kokosflocken wenden. Die Kugeln sollten kühl stehen und innerhalb 14 Tage vernascht werden.




Marzipankaroffeln á la Foxi



Zutaten:

200 g weiße Schokolade
200 g Mandeln, ganz
50 g Butter, ganz weich
70 ml Eierlikör
2-3 EL Kakao


Zubereitung:

Schokolade im Wasserbad schmelzen.

Mandeln in eine Schüssel geben, mit kochendem Wasser übergießen und 5 Minuten zugedeckt stehen lassen. Danach abgießen und die braune Haut abschälen, auf ein Küchentuch zum Trocknen geben. Sobald die Mandeln trocken sind, mahlen.

Die gemahlenen Mandeln mit dem Eierlikör und der weichen Butter verrühren, langsam die geschmolzene Schokolade unterrühren. Über Nacht durchziehen lassen.

Dann kleine Stückchen abmachen und zu Kugeln formen. In Kakao oder Puderzucker wenden.

Kühl gelagert sind sie 10-14 Tage haltbar.




Rumkugeln á la Foxi




Zutaten für ca. 120 (können auch mehr oder weniger sein - ich habe nicht gezählt)

125 g Butter
300 g Blockschokolade
40 g Kakao
50 g Schokoladenraspel
6 Rum

Schokostreusel zum Wenden

Zutaten für ca. 120 (können auch mehr oder weniger sein - ich habe nicht gezählt)

250 g Butter, weich
600 g Blockschokolade
80 g Kakao
100 g Schokoladenraspel
12 Rum

Schokostreusel, Kakao oder Puderzucker zum Wenden

Zubereitung:

Blockschokolade in eine Schüssel reiben (feine Reibe), Kakao und Schokoladenraspel dazu geben, Butter in kleine Stücke schneiden und ebenfalls zu den anderen Zutaten geben. Zum Schluss kommt der Rum hinein (nach Belieben auch etwas mehr). 


Alle Zutaten kräftig kneten (ganz wichtig - unbedingt mit der Hand), bis ein fester Teig entsteht. 1-2 Stunden in den Kühlschrank geben.


Dann Walnussgroße Kugeln formen und nach Belieben in Schokostreusel wälzen. Danach wieder Kühl stellen.

Für Kinder nicht geeignet! Sehr süß und alkoholreich, aber eine Sünde wert!



Ich wünsche euch viel Spaß beim Ausprobieren und Naschen.